Archiv 2007

29 Dezember 2007

Das Jahr neigt sich dem Ende zu, und traditionell nutze ich die etwas ruhigeren Tage zwischen den Festen dazu, ein wenig Rückschau zu halten, Bilanz zu ziehen und einen Blick in die Zukunft zu wagen. Das Jahr 2007 war das bisher arbeitreichste meiner Laufbahn: In nackten Zahlen habe ich in den vergangenen zwölf Monaten fünf Theaterproduktionen auf die Bühne gebracht (vier Folgen TSV Emscherbruch plus Heines "Deutschland - Ein Wintermärchen"), sechs verschiedene Konzertprogramme erarbeitet (darunter Duo-Abende mit Anja Günther, Ramona Kunze, Daniel Dorra, Herpes Gugushi und Rüdiger Jagsteit sowie natürlich mein neues Soloprogramm), meine erste CD "Hinterm Spiegel" veröffentlicht sowie ganz nebenbei zusammen mit Herpes Gugushi ein CD-Label gegründet. Diverse pädagogische Projekte (wie den Liedermacherworkshop "Songs - Yesterday, Tomorrow & Today" oder die Zusammenarbeit mit der Komponistin Chris Seidler, der Sopranistin Elise Kaufman und vielen wunderbaren Kindern am Opernprojekt "Kater Moshe") sind da noch nicht mitgerechnet. Ich danke allen Kollegen, die am Erfolg dieser verschiedenen Projekte beteiligt waren, ausdrücklich und freue mich auf viele weitere Gelegenheiten der Zusammenarbeit. 2008 verspricht ebenfalls schöne Aufgaben und interessante Projekte: Meine Konzertreihen im Consol Theater und im Lalok Libre werden mit spannenden Programmen fortgesetzt. Anfang des Jahres mehr dazu, dann auch weitere Konzerttermine. Im Mittelpunkt steht für mich natürlich zunächst das Kammermusical "Wo Liebe ist" mit einem Libretto von Michael Walter, dessen Premiere am 15. Juni 2008 in der Bleckkirche stattfinden wird. Was sonst noch kommt? Wer weiß... Ideen und Projekte gibt es genug, aber sie wollen alle finanziert und durchgeführt sein. Also lassen wir uns überraschen, was sich im kommenden Jahr umsetzen läßt. Ich danke allen Wegbegleitern nochmals für ein intensives Jahr, für die Unterstützung, Treue und Freundschaft, die ich mir und meiner Arbeit gegenüber erfahren durfte. In diesem Sinne: Kommt gut rüber und alles Gute für das Neue Jahr 2008!

Euer und Ihr Mario Stork

19 Dezember 2007

Nun können die Feiertage kommen: Die letzte Konzertpremiere für dieses Jahr (zusammen mit Herpes Gugushi) ist sehr gut gelaufen, alle Projekte des Jahres 2007 sind größtenteils abgeschlossen, mit der Zuteilung des Labelcodes für Plan B! (LC 18305) sind die nötigen Formalitäten für die Gründung unserer eigenen Plattenfirma auch erstmal abgehakt, die Planungen für 2008 laufen prima - eine kleine Pause über Weihnachten und den Jahreswechsel soll also erlaubt sein. Allerdings wird es wirklich nur eine kleine Pause: An Heiligabend wirke ich mit zwei Chansons beim seit einigen Jahren von Künstlern gestalteten Weihnachtsgottesdienst in der Gelsenkirchener Bleckkirche mit, und direkt nach dem Jahreswechsel geht es für ein paar Tage nach Hamburg, um dort bereits für das Kammermusical "Wo Liebe ist" zu proben (Uraufführung Juni 2008). Über diese Produktion bald mehr. Übrigens: Bei den Pressestimmen ist eine neue Rezension zu meiner CD "Hinterm Spiegel", die sich auch hervorragend als Weihnachtsgeschenk in letzter Minute eignet, zu finden. Aber vorerst wünsche ich Euch und Ihnen allen ein frohes und friedliches Weihnachtsfest!

02 Dezember 2007

Die letzten Wochen waren mit der erfolgreichen Premiere meines neuen Soloprogramms zur CD "Hinterm Spiegel" und der Produktion der letzten "TSV Emscherbruch"-Folge (siehe Foto) so arbeitsintensiv, daß ich nicht dazu kam, die Homepage auf dem aktuellsten Stand zu halten. Deshalb hier in Kürze diverse Neuigkeiten: Das Projekt "Emscherklangreise", bei dem ich als Komponist und Dozent im Sommer 2006 an der Gesamtschule Essen-Holsterhausen mitwirkte, ist mit dem Landespreis NRW ausgezeichnet worden. Meine Glückwünsche an alle beteiligten Schüler und KollegInnen! Wer meine CD "Hinterm Spiegel" bei Amazon erwerben möchte statt direkt über mich, kann das gerne ab sofort unter diesem Link tun:Amazon.de Nach dem endgültigen Abschluß der "TSV Emscherbruch"-Serie denken wir im Moment über Nachfolgeprojekte nach. Ich hoffe, dazu bald mehr berichten zu können. Solange sind die Mitglieder des Emscherbruch-Ensembles aber noch bei diversen Konzerten mit mir zu erleben (siehe Termine). Als nächstes steht das Duoprogramm mit Herpes Gugushi auf dem Programm, bei dem wir am 14. Dezember Eigenkompositionen und Coverversionen interpretieren werden. Es wird auch die eine oder andere weihnachtliche Überraschung geben... Ein letzter Termin für dieses Jahr ist noch hinzugekommen: An Heiligabend wirke ich beim alljährlichen Künstlergottesdienst in der Bleckkirche, wo 2008 die Uraufführung meines Kammermusicals "Wo Liebe ist" stattfinden wird, mit. Ich denke, man sieht sich, auf jeden Fall wünsche ich allen eine ruhige und schöne Adventszeit!

14 November 2007

Viel los im Moment: Neben den Vorbereitungen für meine Konzertpremiere "Hinterm Spiegel" am Freitag, 16. November, im Lalok Libre, den Proben für die letzte TSV-Emscherbruch-Folge "Das Weihnachtswunder vom Emscherbruch" vom 23. bis zum 25. November im Consol Theater und Planungen für zahlreiche andere Projekte habe ich vergangene Woche quasi zwischendurch mein erstes Musikvideo gedreht. Die Schauspielerin Morgan Lariah aus Los Angeles (mit der wir schon beim Projekt "Deutschland. Ein Wintermärchen" erfolgreich zusammengearbeitet haben) hat sich zusammen mit Herpes Gugushi ein visuelles und inhaltliches Konzept für meinen Song "Hoffnung" ausgedacht und spielt auch selbst in dem Video mit. Zu sehen ist der Clip auf unserer Myspace-Seite www.myspace.com/planbge sowie auf Youtube unter dem seltsamen Link http://de.youtube.com/watch?v=9fkocN1dVlA. Reinschauen lohnt sich! Und ich hoffe, wir sehen uns auf den kommenden Veranstaltungen!

02 November 2007

Sie ist da! Meine Debüt-CD "Hinterm Spiegel" ist frisch aus dem Presswerk angeliefert worden und ist ab sofort erhältlich! Bestellt werden kann das Album zum Preis von 12,- Euro (zzgl. 2,- Euro Versandkosten) vorerst exklusiv per E-Mail unter Kontakt auf dieser Seite, und es ist bei allen meinen Konzerten und Plan B!-Veranstaltungen erhältlich. Der offizielle Release findet anläßlich der Premiere meines neuen Soloprogramms "Hinterm Spiegel" am 16. November um 20 Uhr im Lalok Libre in Gelsenkirchen statt. Weitere Verkaufsstellen werden in Kürze hier bekannt gegeben!

17 Oktober 2007

Kurz der neueste Stand der diversen Projekte, die zur Zeit parallel ablaufen: Nach unzähligen Korrekturen ist heute das Masterband meines Albums "Hinterm Spiegel" ans Presswerk gegangen. Es war Zeit, das Baby loszulassen, jetzt muß es raus in die Welt. Nebenan seht Ihr schonmal das Cover, das von Daniel Dorra entworfen wurde. Er hat auch die wunderbaren Fotos für das Booklet gemacht und überhaupt ein tolles Design entwickelt. Übrigens: Auf www.myspace.com/planbge ist mittlerweile mit "Werbung" der zweite Vorab-Titel zu hören. Heute habe ich auch die Komposition am ersten Akt meines neuen Kammermusicals "Wo Liebe ist" (Libretto: Herpes Gugushi, Uraufführung: 15. Juni 2008, Bleckkirche, Gelsenkirchen) abgeschlossen, nach einer kurzen kreativen Pause wird es ab Ende des Monats an den zweiten Akt gehen. Die Musik wird für alle, die nur meine Solo-Songs kennen, recht ungewöhnlich klingen - am ehesten ist sie stilistisch mit meinen beiden Liederzyklen "Shakespeare Sonnets" und "Seasons Changing" zu vergleichen. Jedenfalls ist es eine sehr romantische, lyrische Klangsprache geworden, die zusammen mit den großartigen Texten von Herpes Gugushi eine intensive Wirkung entfaltet - zumindest bei allen, die bisher "Probehören" durften... Ansonsten: Proben für die nächsten Konzerte und die letzte "TSV Emscherbruch"-Show. Man sieht sich!

09 Oktober 2007

Sehr erfolgreich ist am Wochenende mein Workshop innerhalb des Liedermacherfestivals "Songs - Yesterday, Tomorrow & Today" im Lalok Libre zu Ende gegangen. Die sieben jungen Teilnehmerinnen, die in den meisten Fällen noch nie zuvor Texte oder Lieder geschrieben hatten, schufen in nur vier Tagen sieben komplette Songs. Mit richtig tollen Ergebnissen! Ich bin immer noch genauso begeistert wie das zahlreich erschienene Publikum bei der Abschlußpräsentation. Nun stehen bei diesem Projekt noch zwei Konzerte am 19. Oktober und 9. November an, jeweils um 20 Uhr im Lalok Libre. Zu beiden Terminen kommen tolle und vielseitige Künstler. Bitte vormerken! Apropos vormerken: Am Freitag, 12. Oktober, geht meine Konzertreihe "Grenzgänge" im Lalok Libre in die zweite Runde. Gemeinsam mit Rüdiger Jagsteit spiele ich ein gegenüber unserem Konzert im Consol Theater im Mai leicht verändertes Programm aus Akustik-Pop-Rock, Chansons und Balladen. Ich hoffe, wir sehen uns! Im Termin-Bereich meiner Homepage gibt es übrigens die ersten feststehenden Daten für das nächste Jahr. Die Premiere meines neuen Musicals "Wo Liebe ist" (Arbeitstitel) in der Bleckkirche wurde eine Woche nach hinten verschoben und findet nun am 15. Juni 2008 statt. Die Konzertreihe "Emscherbruch in Concert" wird unter anderem Namen in der Kellerbar des Consol Theaters fortgesetzt. Der Name kommt noch, aber die Daten stehen schon fest. Mehr Neuigkeiten in Kürze...

20 September 2007

Auch ich kann mich nicht dauerhaft den Errungenschaften der modernen Technik verschließen, auch wenn ich es immer wieder hartnäckig versuche. Das Label "Plan B!" hat nun auch eine eigene MySpace-Seite: www.myspace.com/planbge Dort gibt es ab sofort, quasi als digitale "Vorab-Single", den Song "Früh genug" aus meinem Debütalbum "Hinterm Spiegel" zu hören. Die komplette CD wird voraussichtlich im November erscheinen und 14 Lieder, mal ganz alte, mal ganz neue, enthalten. Hier ist für alle Neugierigen vorab schonmal die komplette Tracklist:

1. Früh genug
2. Alles in Butter, alles im Lot
3. Die Nervensägenmeute
4. Liebeslied der anderen Art
5. Daß du lieben kannst
6. Hoffnung
7. Ist jemand da
8. Schorschis Lied
9. Werbung
10. Du hast immer Recht
11. Danksagung
12. Nie mehr zurück
13. Heute leben wir noch
14. Nachtlied

Viel Spaß beim Reinhören. Wir werden wohl nach und nach noch ein, zwei weitere Klangbeispiele online stellen, bis die Platte endlich draußen ist. Bis dahin sehen wir uns aber hoffentlich noch ein paar Mal im Konzert.

08 September 2007

So langsam, aber sicher geht es auf meine beiden Herbstprojekte im Lalok Libre zu: Das Liedermacherfestival "Songs - Yesterday, Tomorrow & Today" mit einem Workshop und Konzerten sowie die Reihe "Grenzgänge", die ich am 21. September gemeinsam mit Ramona Kunze eröffne. Wir wiederholen dabei unseren erfolgreichen Duoabend vom März dieses Jahres im Consol Theater, haben aber an ein paar Stellen noch am Programm gefeilt. Alle Infos findet Ihr auf den jeweiligen Projektseiten sowie unter "Termine". Aber vorher heißt es am 13. September um 20 Uhr erstmal: Vorhang auf für die dritte Ausgabe von "Emscherbruch in Concert" in der Kellerbar, diesmal mit Anja Günther und Dirk Sindram als Special Guest. Wir werden beliebte Hits, aber auch Raritäten aus den Bereichen Musical, Pop und Chanson singen. Und das Besondere: Wir werden in der zweiten Konzerthälfte von einer kompletten Band unterstützt. Es spielen Lutz Günther (Baß), Raymond Kräft (Gitarre) und Tom Werner (Baß). Nicht verpassen!

30 August 2007

Jetzt steht es fest: Am 8. Juni 2008 wird mein neues Musical in der Bleckkirche in Gelsenkirchen Premiere feiern. Weitere Aufführungen sind am 11. + 12. Juni 2008 vorgesehen. Ein endgültiger Titel für das Stück, an dem ich gerade mit Herpes Gugushi als Librettisten intensiv arbeite, steht noch nicht fest. Zum Inhalt vorerst nur so viel: Anhand zweier Frauengestalten aus dem Oeuvre William Shakespeares widmen wir uns der Frage, wie Liebe auf Menschen wirkt, was sie aus Menschen macht. Sie zerstört, sie kann einen wahnsinnig machen, sie kann einen aber auch über sich hinauswachsen und sich gegen alle Widerstände stellen lassen. Das wollen wir, als bewußt (im wahrsten Wortsinn) "romantischen" Kontrapunkt zur Lieblosigkeit der heutigen Zeit, in Form eines Ein-Personen-Stücks darstellen. Und das ganze in der wunderbaren, intimen Atmosphäre der Bleckkirche, der ältesten Kirche Gelsenkirchens - ein einzigartiger Kulturort. Bitte vormerken!

22 August 2007

Achtung, wichtige Terminänderung: Die Premiere meines neuen Soloprogramms "Hinterm Spiegel" ist um zwei Wochen auf den 16. November verschoben worden! Dabei bleibt es aber jetzt. Ansonsten liegt die dritte Folge der Theater-Sitcom "TSV Emscherbruch" (siehe Foto) nun auch hinter uns, drei Shows vor begeistertem Publikum - was will man mehr? Jedenfalls war es zwar eine anstrengende Zeit, aber es geht nahtlos weiter mit den Vorbereitungen für zwei neue Projekte im "Lalok Libre": Die Konzertreihe "Grenzgänge" und das Liedermacherfestival "Songs - Yesterday, Tomorrow & Today" (Infos zu beiden Projekten gibt es unter der Rubrik "Und sonst" und im Terminkalender).

31 Juli 2007

Seit dem 1. Juli ist es endlich soweit: Gemeinsam mit Michael Walter (alias Herpes Gugushi) bin ich nun stolzer Besitzer, Gesellschafter, kreativer Kopf und Formularausfüller von "Plan B! - Gesellschaft für Kultur, Events und Entertainment". Wir wollen damit vor allem als CD-Label in Erscheinung treten, primär für unsere eigenen Alben und Produktionen, sowie darüber hinaus verschiedene Musiktheaterprojekte durchführen. Als erste Veröffentlichung von "Plan B!" steht im Herbst meine erste Solo-CD an. Das Album mit dem (wahrscheinlichen)Titel "Hinterm Spiegel" umfaßt 14 Songs und soll höchstwahrscheinlich zur Premiere meines neuen, gleichnamigen Soloprogramms am 2. November im Lalok Libre vorliegen. Wir sind mit dem Abmischen fertig, jetzt geht es ans Mastering und dann ab ins Preßwerk. In Kürze werde ich hier schon einmal die Titelliste veröffentlichen. Bis dahin: Schönen Sommer!

26 Juni 2007

Achtung, neue Konzerttermine! Ab September spiele ich im Lalok Libre in Gelsenkirchen eine neue Reihe unter dem Titel "Grenzgänge". Teilweise gibt es dabei ein Wiedersehen und -hören mit den erfolgreichen Programmen der "Emscherbruch in Concert"-Serie. Am 21. September wiederhole ich mein Duoprogramm mit Ramona Kunze, am 12. Oktober spiele ich nochmals mit Rüdiger Jagsteit. Die Konzertbesucher erwarten aber auch Premieren: So zum Beispiel mein neues Soloprogramm "Hinterm Spiegel" am 2. November, passend zu meiner Debüt-CD, die im Herbst endlich erscheinen soll. Dazu bald mehr! Ihren Abschluß findet die kleine Reihe am 14. Dezember, wenn ich erstmals gemeinsam mit Herpes Gugushi einen Konzertabend gestalten werde. Alle Daten zum Vormerken unter der Rubrik Termine!

18 Juni 2007

Auch die zweite Folge "Der Präsi hat Geburtstag" der Theater-Sitcom "TSV Emscherbruch - Die Serie" war am Wochenende ein voller Erfolg im Consol Theater. Begeisterte Zuschauer (bis hin zu richtigen Lachanfällen einzelner Besucherinnen während der Show), positive Pressereaktionen, Spaß beim Spielen auf der Bühne - was will man mehr? Bald geht es auch schon weiter mit der nächsten Folge "Emscherbruch und der Aufstieg" im August (siehe Termine). Die Proben laufen bereits in dieser Woche an. Auch sonst tut sich viel, ich werde in den nächsten Tagen mit der Abmischung meiner CD beginnen, das neue Musical wächst und gedeiht, viele weitere Theaterpläne und Ideen werden derweil schon geprüft und gewendet... Konkret kann ich schon ankündigen, daß es im Herbst noch vier weitere Konzerttermine geben wird, die genauen Daten folgen sehr bald. Also, bis neulich, schönen Sommer, schöne Ferien und alles was dazugehört!

04 Juni 2007

Unglaublich, aber wahr: Vergangene Woche habe ich die Aufnahmen für meine Debüt-CD vorerst abgeschlossen. (Das Foto zeigt meinen Haus- und Hof-Aufnahmeleiter Herpes Gugushi und mich nach Abschluß des letzten Takes - kaputt, aber immer noch verrückt.) Wenn wir nicht beim Abmischen noch feststellen, daß die eine oder andere Stelle noch nachgebessert werden muß, war es das, alle vierzehn Lieder sind im Kasten, jetzt folgt Mischen, Mastern, Pressen lassen - und dann hoffentlich im Herbst die Veröffentlichung. Damit hängen weitere Dinge zusammen, die sich momentan im Hintergrund tun, über die ich aber dann hier berichten werde, sobald sie akut sind. Also: Dranbleiben und überraschen lassen! Ansonsten beginnen in diesen Tagen die szenischen Proben für "TSV Emscherbruch, Folge 2: Der Präsi hat Geburtstag", das wir vom 15. bis zum 17. Juni im Consol Theater aufführen. Bitte kommen! Sonst seid Ihr selbst schuld, wenn Ihr's verpaßt. Und erwähnte ich schon, daß ich mit der Arbeit an einem neuen Musical begonnen habe? Nicht für die Schublade, nein, für die Bühne. Wie es aussieht, kann ich 2008 endlich wieder zu meinen kompositorischen Wurzeln zurückkehren... Mehr dazu in Kürze, sobald alles etwas spruchreifer ist.

21 Mai 2007

Nicht viel Neues im Moment - das Konzert mit Rüdiger Jagsteit war sehr erfolgreich und hat unglaublich Spaß gemacht, wie Ihr auf dem Foto sehen könnt. Jetzt laufen bereits wieder die Proben für die nächste Folge von "TSV Emscherbruch - Die Serie" am Consol Theater in Gelsenkirchen (Premiere: 15. Juni). Desweiteren passiert viel im Hintergrund - Planungen für Projekte 2008, Komposition eines neuen Musicals (ja, ja, endlich), im Herbst gibt es womöglich noch einige neue Konzerttermine, und in Kürze gehe ich auch wieder ins Studio, um meine CD endlich mal fertigzustellen... aber man kommt ja zu nix. Deswegen nicht lang quatschen, an die Arbeit - bis bald, man sieht sich!

07 Mai 2007

So, das war's. Das Projekt "Deutschland - Ein Wintermärchen" ist vorerst abgeschlossen. Es war eine spannende Zusammenarbeit mit meinem Komponistenkollegen Herpes Gugushi, der amerikanischen Schauspielerin Morgan Lariah (thank you, Morgan, once more very much for joining us on this project and for your incredible work on those really difficult texts - hope you still like Heine!) und unserem Regisseur Ulrich Penquitt, der die schier unmögliche Aufgabe geschultert hat, aus unseren jeweiligen Ideen, Kompositionen und Beiträgen ein schlüssiges Ganzes zu schaffen. Es war sicherlich ein ungewöhnlicher Theaterabend, aber den meisten Reaktionen nach zu urteilen hat sich unsere anderthalbjährige intensive Beschäftigung mit Heinrich Heine und seinem Werk gelohnt. Es gibt nun verschiedene Möglichkeiten, wie es weitergeht - ich halte Euch hier auf dem Laufenden. Jetzt gibt es zur Entspannung erstmal wieder ein Konzert! Am Donnerstag, 10. Mai, müßt Ihr alle um 20 Uhr in die Kellerbar des Consol Theaters kommen, dann spiele ich mit Rüdiger Jagsteit ein wunderbares Programm mit Akustik-Pop, Balladen und Chansons - Lieder von der Liebe und vom Leben. Es gibt auch wieder ein paar Uraufführungen. Ich würde mich freuen, Euch alle beim Konzert zu sehen. Tja, und danach geht es direkt wieder an die Proben für die nächste "TSV Emscherbruch"-Show im Juni. Dazu aber dann ein andermal mehr...

14 April 2007

Ich stecke mitten in den Vorbereitungen zu "Deutschland. Ein Wintermärchen" (Premiere: 28. April), einer genreübergreifenden Theaterproduktion zwischen Schauspiel, Lesung und Konzert, die ich auf der Basis von Heinrich Heines Verepos gemeinsam mit Herpes Gugushi, der amerikanischen Schauspielerin Morgan Lariah und unserem Regisseur Ulrich Penquitt am Consol Theater herausbringe. Ein für mich sehr ungewöhnliches Projekt - ich bin schon sehr gespannt auf das Ergebnis und hoffe, euch alle im Consol Theater zu sehen! Auch das nächste Programm meiner Reihe "Emscherbruch in Concert" wirft bereits seine Schatten voraus. Am 10. Mai spiele ich gemeinsam mit Rüdiger Jagsteit (siehe Foto) in der Kellerbar ein (wie ich finde) abwechslungsreiches Programm zwischen Akustik-Pop, Rock, Balladen und Chansons, das euch beim Konzert hoffentlich ebenso Spaß macht wie uns beim Proben. Zwischendurch war ich auch wieder im Studio, um an meiner CD weiterzuarbeiten. Es müssen noch ein paar restliche Gitarren- und Gesangsparts aufgenommen werden, aber der Abwechslung halber haben wir bei den fertigen Titeln schon einmal mit der Abmischung begonnen. Ich hoffe, das Ergebnis wird sich hören lassen. So, back to work, man sieht sich! Und wehe, wenn nicht! ;-)

23 März 2007

Das waren arbeitsintensive Wochen: Die erste Folge der neuen Theater-Sitcom "TSV Emscherbruch - Die Serie" am Consol Theater war ein Erfolg. "Emscherbruch auf Urlaubsfahrt" (auf dem Foto seht Ihr mich neben Anja Günther und Rüdiger Jagsteit) - das war dreimal gut besuchtes Haus, dreimal begeistertes Publikum. Wir freuen uns nun schon auf die zweite Folge, die im Juni auf die Bühne kommt: "Der Präsi hat Geburtstag". Dann startete am 22. März meine neue Konzertreihe "Emscherbruch in Concert". Das Auftaktprogramm, das ich gemeinsam mit der hoch talentierten Kollegin Ramona Kunze gestaltet habe, nahm die Zuhörer mit auf eine Reise von der Klassik über Musical- und Filmsongs bis hin zu Rockhits und Chansons. Danke an dieser Stelle allen, die da waren, danke an das Consol Theater für die Unterstützung und ganz besonderen Dank an Daniel Dorra (Dorra Com Design) für die tolle Arbeit am Layout der diversen Drucksachen für "Emscherbruch in Concert"! Bevor diese Reihe am 10. Mai mit Rüdiger Jagsteit in die zweite Runde geht, steht in den kommenden Wochen das Projekt "Deutschland. Ein Wintermärchen", eine Konzertlesung für das Theater nach Heinrich Heine auf dem Programm. Nach monatelanger Arbeit stehen mein Kollege Herpes Gugushi und ich nun in der Endphase dieser Produktion, deswegen habt Nachsehen mit mir, wenn ich mich in der nächsten Zeit an dieser Stelle etwas bedeckt halte. Ich hoffe, wir sehen uns spätestens zur "Wintermärchen"-Premiere am 28. April oder an den weiteren Aufführungen am 1. und 2. Mai im Consol Theater!

01 März 2007

Die Proben für die erste Folge von "TSV Emscherbruch - Die Serie" sind in vollem Gange. Nach den musikalischen Vorbereitungen geht es ab kommender Woche an die szenische Umsetzung. Premiere ist am Freitag, 16. März, weitere Vorstellungen finden am 17. und 18. März statt (jeweils 20 Uhr, Consol Theater, Gelsenkirchen). Noch gibt es für alle drei Termine Karten... Bucht also frühzeitig euer Ticket unter 0209/9882282, denn schon die erste Folge dieser bisher in Deutschland wohl einmaligen Theater-Sitcom darf man nicht verpassen: In "Emscherbruch auf Urlaubsfahrt" stecken die Fußballer und Spielerfrauen mitten in den Vorbereitungen zum traditionellen Vereinswochenende, das diesmal an die Plötze im schönen Sauerland führen soll. Doch natürlich geht einiges schief - der Bus hat eine Panne, das Boot hat ein Leck, und eigentlich wollen alle bis auf den Präsi ja ganz woanders hin... Garniert wird die Geschichte mit bekannten Songs aus Pop, Rock, Chanson und und und.

Ebenfalls bitte vormerken: Am 22. März startet um 20 Uhr in der Kellerbar des Consol Theaters meine neue Konzertreihe "Emscherbruch in Concert". Das Auftaktprogramm gestalte ich gemeinsam mit Ramona Kunze. Wir begeben uns dabei auf eine musikalische Reise von der Klassik über Musical und Filmsongs bis hin zu Chansons und Rockhits. Mehr dazu bald... man sieht sich...

07 Februar 2007

Nach einigen Wochen Pause (bedingt durch die Planung der diversen Projekte für 2007) war ich nun wieder im Studio und habe an meinem ersten Soloalbum weitergearbeitet. Wir haben einige neue Gesangsaufnahmen im Kasten, die die ersten Takes deutlich übertreffen und mit denen wir sehr zufrieden sind. Nachdem ich mich gemeinsam mit Herpes Gugushi siehe Bild), der an PC und Mischpult die unzähligen Knöpfchen und Reglerchen bedient, dazu entschieden habe, eine rein akustische CD aufzunehmen (und nachdem ein aus meinen Livekonzerten bekannter "Hit" von der Album-Setlist geflogen ist zugunsten eines nagelneuen Liedes, das die musikalische und thematische Palette bereichert), steht jetzt noch ein Studiotermin an, bei dem Gitarren und Gesang eingespielt werden - dann geht es ans Abmischen und Mastern. Da parallel zur Arbeit an der CD ein damit verbundenes Projekt läuft, das angeschoben sein will, rechne ich mit einer Veröffentlichung der Scheibe (vorsichtig geschätzt) im Sommer, plus/minus... Sobald ein Termin feststeht, erfahrt Ihr ihn natürlich zuerst hier.

19 Januar 2007

Jetzt geht's lohos, jetzt geht's lohos... Mit einem Ensembletreffen begannen in dieser Woche wieder die Proben für die Mammutproduktion "TSV Emscherbruch - Die Serie" am Consol Theater, die sich - als Fortsetzung der Erfolgsrevue "06 - Der Kaiser kommt zum Emscherbruch" - in vier Folgen über das ganze Jahr erstrecken wird (siehe Termine). Jede Folge ist dabei ein für sich abgeschlossenes Theaterstück mit viel Musik rund um die Geschicke des TSV Emscherbruch, des wohl schrägsten Fußballvereins der Welt. Oder zumindest in Gelsenkirchen. Mit diesem Probenbeginn ist für mich die etwas trockene Zeit der Vorbereitung zu Hause, an Schreibtisch und Klavier, erstmal vorbei, oder zumindest wird die graue Theorie immer wieder von Praxis unterbrochen. Nachdem ich einige Wochen lang damit beschäftigt war, Anträge zu schreiben, Konzepte zu entwickeln, Planungsgespräche zu führen und und und, um die Projekte dieses Jahres (von denen Ihr immer noch nicht alle kennt, aber man will ja nicht jede Überraschung verderben), vorzubereiten, geht es jetzt also endlich wieder an die Tasten. Natürlich probe ich auch schon mit der Sängerin Ramona Kunze (siehe Foto) für unser gemeinsames Duo-Programm am 22. März in der Kellerbar des Consol Theaters. Wer nicht kommt, ist selbst schuld, in kurzer Zeit wird man wesentlich mehr Geld bezahlen müssen, um diese hochtalentierte Sängerin zu sehen... sage ich jetzt mal so. Ich wünsche Euch und uns, also quasi allen, wenn auch etwas verspätet, ein tolles Jahr. Man sieht sich.

Newsarchiv

2018 / 2017 / 2016 / 2015 / 2014 / 2013
2012 / 2011 / 2010 / 2009 / 2008 / 2007
2006