Herzlich willkommen bei Mario Stork!

Komponist, Musiker, Arrangeur



Stipendien

04 November 2020

Endlich mal gute Nachrichten in diesen für die Kunst und Kultur schweren Zeiten: Ich habe das große Glück, mithilfe gleich zweier Stipendien in den nächsten Monaten meine musikalische Arbeit fortführen zu dürfen. Zum Einen habe ich ein Stipendium von der Stadt Gelsenkirchen (gefördert durch die Sparkassen-Stiftung) erhalten, durch das ich bis Ende des Jahres ein wenig kürzer treten kann bei den durch die Corona-Einbußen notwendig gewordenen "Brotjobs" und mich mehr auf meine künstlerische Tätigkeit fokussieren darf. Mit dem Ziel einer Neuorientierung meines Songwritings nutze ich diese Zeit, mich weiter in die Möglichkeiten der Musikproduktion im Heimstudio einzuarbeiten, um auf die Arbeit in der Musikwelt nach Corona, wie auch immer sie dann aussehen mag, vorbereitet zu sein. Konkret werde ich ein abendfüllendes Konzertprogramm aus alten und neuen Liedern zusammenstellen, das irgendwann 2021 herauskommen soll und bei dem ich, im Gegensatz zu meinen früheren Soloauftritten, meine Songs mit kompletter Rockband spielen werde. Hierfür Arrangements zu entwerfen, ältere Lieder zu bearbeiten und sie an das Musizieren mit Band anzupassen, ist ebenfalls Teil des Stipendiums. Zuletzt nutze ich diese Phase auch dazu, ein neues Musicalprojekt mit meinem lieben Freund Dirk Schattner voranzutreiben, die musikalische Sprache dafür zu entwickeln und erste Songs zu komponieren und als Demos zu produzieren.
Außerdem habe ich eines der vom Land NRW ausgeschriebenen Künstlerstipendien erhalten. Von diesem Geld darf ich zwar (ebenso wie von den berüchtigten Soforthilfen aus dem Frühjahr) nicht leben, aber ich kann zumindest investieren. Mit Hilfe dieser Förderung kann ich mein neues Album, das voraussichtlich Mitte 2021 erscheint, unter Corona-Bedingungen komplett im Heimstudio produzieren. Bei allen Schwierigkeiten und Ungerechtigkeiten, die diese Zeit für uns Künstler mit sich bringt: Ich freue mich sehr und bin dankbar für diese Möglichkeit. Über die Fortschritte der Albumproduktion halte ich Euch übrigens über Facebook und Instagram auf dem Laufenden. Stay tuned, passt auf Euch auf und bleibt gesund!

Corona-Lockdown Teil 2

02 November 2020

Ob man die Maßnahmen der Regierung gegen den Kultur- und Freizeitbereich nun nachvollziehen kann oder nicht: Aufgrund des "Lockdown Light" (was ist das eigentlich für ein Begriff?) sind natürlich leider auch alle Vorstellungen von "Wenn Rosenblätter fallen" abgesagt. Nach Ersatzterminen im kommenden Jahr, die dann hoffentlich auch stattfinden dürfen, wird gesucht. Somit sehen wir uns höchstwahrscheinlich dieses Jahr in keinem Theater und auf keiner Bühne mehr. Hoffen wir also auf ein Wiedersehen in besseren Zeiten. Bis dahin bleibt bitte gesund und passt auf Euch auf!

Neues Album kommt

09 Oktober 2020

Es ist (zehn Jahre nach meinem letzten Chanson-Album) an der Zeit, und es ist vor allem an der Zeit, laut zu werden: 2021 kommt eine neue Platte! Diesmal und endlich mit kompletter Band. Es wird politisch, und es wird rocken. Die Reaktionen auf die ersten neuen Songs bei den Open Air-Gigs diesen Sommer waren sehr vielversprechend, und ich kann es kaum erwarten, ab November die ersten Vorboten in die Welt hinauszulassen. Soviel vorab: Die Arbeit in unseren Heimstudios läuft auf Hochtouren, es macht großen Spaß - das wird das Album, das ich seit Jahren machen möchte! Stay tuned and stay safe!

Spontaner Solo-Gig

02 Oktober 2020

Relativ spontan, aber umso freudiger spiele ich heute Abend im Pop-Up-Biergarten auf dem Heinrich-König-Platz in Gelsenkirchen. Im Gepäck sind alte und brandneue Songs, Julian Rybarski begleitet mich an der Gitarre.

"Wenn Rosenblätter fallen"

16 September 2020

Auch im Herbst spielen wir einige Vorstellungen von Rory Six' und Kai Hüsgens Musical "Wenn Rosenblätter fallen" im großartigen KatiElli-Theater in Datteln. Natürlich alles entsprechend der geltenden Corona-Vorschriften. Die Termine finden sich wie gewohnt in der rechten Spalte.

Konzert Julian Rybarski

17 August 2020

Die Verstärker sind nach dem gestrigen Kultur trotz(t) Corona-Konzert gerade wieder abgekühlt, da winkt schon der nächste Auftritt mit dieser formidablen Band am Horizont, diesmal aber mit den tollen Songs aus Julian Rybarskis Album "Reflections On Mercy": Am 27. August spielen wir open air und mit Sicherheitsabstand vor dem Wissenschaftspark in Gelsenkirchen. Der Abend wird eröffnet von Singer-Songwriterin Julika Elizabeth. Kartenverkaufslink und Infos in der Terminspalte.

Kultur trotz(t) Corona

04 August 2020

Wenn die Politik nichts für Künstler und Kulturschaffende tut, indem sie z.B. bezahlte Konzerte organisiert, machen wir das halt selber: Aus diesem Grund habe ich mich mit den Kollegen Norbert Labatzki und Riccardo Doppio zusammengetan, um im Zelt des Circus Probst am Revierpark Nienhausen, natürlich unter Einhaltung aller Sicherheitsregeln, ein gemeinsames Konzert zu spielen. Drei Musiker, drei komplett unterschiedliche Stilrichtungen und Programme, rund drei Stunden Programm. Das Ganze für 10 Euro pro Karte zzgl. freiwilliger Spende. Tickets können direkt über das Kontaktformular dieser Website bestellt werden.

Rock am Dom - Kulturbiergarten

27 Juli 2020

Eigentlich hätten wir in diesem Jahr beim Festival "Rock am Dom" in Gelsenkirchen-Buer spielen sollen, aber wie nicht anders zu erwarten hat Corona auch dieser Veranstaltung einen Strich durch die Rechnung gemacht. Doch es gibt Ersatz: Ab dem 30. Juli bis Mitte August findet im Urbanus-Park der Kulturbiergarten mit zahlreichen Veranstaltungen (selbstverständlich in Übereinstimmung mit den geltenden Sicherheitsrichtlinien) statt. Am Donnerstag, 6. August, werden Julian Rybarski und ich mit unserer Band dort Open Air die Hütte rocken. Wir spielen jeweils ein eigenes Set; Julian stellt sein neues Album "Reflections On Mercy" vor, ich spiele nagelneue Songs und ältere Titel, die noch zu einem neuen Album werden wollen. Die Karten kosten 4 Euro. Alle weiteren Infos in der Terminspalte!

Nimmerwiedermehr-CD gut gestartet

13 Juli 2020

Die CD zum Musical "Nimmerwiedermehr - Das Kinderkrankenhaus von Rothenburgsort" ist erfolgreich gestartet, die ersten Presseberichte und Hörer-Reaktionen sind durchweg positiv. Das freut uns alle, die wir jahrelang viel Arbeit und noch mehr Herzblut in dieses Stück investiert haben, natürlich riesig. Wer den Weg nach Essen zu Sound of Music nicht schafft oder nicht im Internet bezahlen will, kann mich auch persönlich über das Kontaktformular auf dieser Website anschreiben, um ein Exemplar zu bestellen.



Kulturgottesdienst

06 Juli 2020

Bei der nächsten Ausgabe der Kulturgottesdienste in der Gelsenkirchener Bleckkirche (wo ich schon zahlreiche Veranstaltungen begleiten und selbst spielen durfte) am Freitag, 10. Juli, bin ich von den Veranstaltern Thomas Schöps und Michael Em Walter eingeladen worden, einen musikalischen Beitrag zu leisten. Danke dafür! Ich spiele drei brandneue, während der Corona-Krise entstandene Songs. Los geht es um 19 Uhr, aufgrund der geltenden Sicherheitsmaßnahmen und des dadurch bedingten begrenzten Platzangebots ist eine Reservierung unter mail@bleckkirche.info unbedingt erforderlich.

Nimmerwiedermehr-CD

30 Juni 2020

Endlich ist es soweit: Auf den Tag genau zwei Jahre nach der Uraufführung ist heute die CD zu unserem Musical "Nimmerwiedermehr - Das Kinderkrankenhaus von Rothenburgsort" erschienen. Das Album, eingespielt mit der Hamburger Originalbesetzung bei Clouds Hill Recordings und gemastert von Chris von Rautenkranz, enthält die 15 Hauptsongs des Musicals und ist ab sofort bei Sound of Music erhältlich.

Es geht weiter!

27 Mai 2020

Die Pandemie ist noch (lange) nicht überstanden, aber trotz aller Versuche seitens der Politik (tschuldigung, der musste sein) ist Theater nicht tot zu kriegen. Schon gar nicht das wunderbare Katielli Theater in Datteln! Ebendort starten wir im Juni wieder mit Shows, natürlich entsprechend der geltenden Sicherheitsmaßnahmen. Es gibt jeweils nur ein begrenztes Kontingent an Plätzen (aufgrund des Mindestabstands), ansonsten kann man Tickets für einen Livestream erwerben. Los geht es am 06. Juni mit "Hanne Lores Starnacht", zu der sich die lebende Legende Hanne Lore für einen Abend ihrer größten Musicalhits einen Reigen illustrer Gäste geladen hat. Am 13. und 14. Juni folgen dann (endlich wieder!) zwei Vorstellungen von "Wenn Rosenblätter fallen". Am Klavier darf ich diese Vorstellungen begleiten. Alle Infos in der Terminspalte.

Veranstaltungsabsagen wegen Corona Teil 3

08 Mai 2020

Wie wohl schon zu erwarten war, finden auch die für Mai geplanten Vorstellungen von "Wenn Rosenblätter fallen" im Katielli Theater Datteln nicht statt. Damit habe ich erstmals, seit ich meine erste Website 2006 online gestellt habe, keine Spieltermine im Kalender. Man ist also nie zu alt für eine Premiere. Hoffen wir, dass es irgendwann wieder (oder noch) Musik und Theater geben wird. Bis dahin: Bleibt gesund, da draußen!

Veranstaltungsabsagen wegen Corona Teil 2

14 April 2020

Da die Beschränkungen aufgrund der Corona-Krise leider nach wie vor aufrecht erhalten werden müssen, fallen auch im April die Vorstellungen von "Wenn Rosenblätter fallen" am Katielli Theater Datteln aus. Wie es mit den für Mai geplanten Vorstellungen aussieht sowie über Spieltermine im Herbst, die dann hoffentlich auch stattfinden können, informiere ich hier in Kürze. Bleibt gesund!

Veranstaltungsabsagen wegen Corona

13 März 2020

Aufgrund der aktuellen Corona-Krise sind leider sowohl das Release-Konzert von Julian Rybarski als auch die nächsten Vorstellungen von "Wenn Rosenblätter fallen" am Katielli Theater Datteln abgesagt worden. Bleibt gesund da draußen!

Julian Rybarski: Album und Release-Konzert

28 Februar 2020

Am 13. März erscheint das neue Soloalbum "Reflections On Mercy" meines langjährigen Freundes und Songwriterkollegen Julian Rybarski, für das ich als Mitglied seiner Band Keyboards und Backing Vocals beigesteuert habe. Gefeiert wird das mit einem Release-Konzert am 14. März in Gelsenkirchen (Eintritt: Vorverkauf 8 Euro, Abendkasse 10 Euro). Ich freue mich darauf, an diesem Abend mit Julian und meinen Bandkollegen die Bühne zu rocken!

Gespensterlicht

13 Februar 2020

Während die CD zu unserem Musical "Nimmerwiedermehr" gerade gemastert wird, zeigen Dirk Schattner und ich einen Ausschnitt aus einem unserer weiteren Projekte am kommenden Montag, 17. Februar, bei der "Schreibmaschine", einem Showcase für sich in Entwicklung befindende neue Musicals: "Gespensterlicht" ist die überarbeitete Fassung von "Friedelinds Wahnfried", das wir in einer ersten Readingversion 2016 in Bayreuth gespielt haben, und erzählt die Geschichte der Frauen in Richard Wagners kompliziertem Familienclan. Bei der Präsentation im Schmidtchen in Hamburg singen Laura Saleh (Friedelind Wagner) und Kathryn Wieckhorst (Winifred Wagner).

Nimmerwiedermehr

03 Februar 2020

Der erste Monat des Jahres war arbeitsreich und verbunden mit neuen Anfängen, wie es sein soll. Zunächst gibt es von unserem Musical "Nimmerwiedermehr - Das Kinderkrankenhaus von Rothenburgsort" gute Neuigkeiten: Die Schulfassung der Profilklasse Musik und Theater der Stadtteilschule Bergedorf ist mit dem Bertini-Preis 2019, dem renommiertesten Preis Hamburgs für junge Menschen mit Zivilcourage, ausgezeichnet worden. Direkt im Anschluss an die Preisverleihung am 27.01. im Ernst-Deutsch-Theater haben wir endlich im großartigen Clouds Hill Studio unser Castalbum mit der Originalbesetzung der Premiere von 2018 eingespielt. Die Aufnahmen waren anstrengend, aber sehr erfolgreich. Derzeit läuft der Mixing- und Mastering-Prozess, eine Veröffentlichung der 15 Tracks starken CD ist über das Musical-Speziallabel Sound of Music Records für Frühjahr geplant.





































































Termine

Zur Zeit keine aktuellen Termine